Werde ein Teil des Blattclans oder Regenclans...
 
StartseiteStartseite  KalenderKalender  FAQFAQ  SuchenSuchen  MitgliederMitglieder  NutzergruppenNutzergruppen        AnmeldenAnmelden  LoginLogin  
Neueste Themen
» Drachenjunges Junges
Di 17 Jul 2018, 12:05 von Blattstern

» Dämmerclan
Do 12 Jul 2018, 19:46 von Gast

» Solstice - Fantasy RPG
Do 12 Jul 2018, 19:11 von Gast

» Alles gesucht
Di 10 Jul 2018, 19:30 von Schwarzmond

» Ampferschweif - Königin
Mo 09 Jul 2018, 23:16 von Blattstern

» Das fehlt noch alles
Mo 09 Jul 2018, 12:34 von Blattstern

» Tigerjunges Junges von Donnerschweif und Rotstreif
Mo 09 Jul 2018, 12:28 von Blattstern

» Funkenfeuer Kriegerin
Mo 09 Jul 2018, 12:27 von Blattstern

» Wolfsblut sei uns willkommen
Sa 07 Jul 2018, 13:20 von Schwarzmond

RPG-Infos

Tageszeit: Sonnenaufgang
Jahreszeit: Blattfrische

Anzahl der Katzen:
BlattClan:
RegenClan:

Aufnahmestopp:
BlattClan: -
RegenClan: -

Teilen | 
 

 RegenClan-Lager

Nach unten 
AutorNachricht
Blattstern
Admin
avatar

Anzahl der Beiträge : 449
Anmeldedatum : 30.04.13
Ort : Hessen

BeitragThema: RegenClan-Lager   So 13 Okt 2013, 11:50

Hier lebt der RegenClan
Rechts neben dem Eingang ist der Schülerbau und neben dem Schülerbau ist der Heilerbau. Links neben dem Eingang ist der Ältesten und neben dem Ältestenbau ist der Anführerbau. Gegenüber des Eingangs ist der Kriegerbau. Der Frischbeutehaufen ist zwischen dem Heilerbau und dem Kriegerbau.
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen http://dersternenclanlebt.forumieren.com
Schwarzmond
Oberste weise Mentorin
avatar

Anzahl der Beiträge : 94
Anmeldedatum : 18.03.17
Alter : 23
Ort : Daaa... Schau daaa

BeitragThema: Re: RegenClan-Lager   Fr 16 Jun 2017, 13:30

Regenstern
Seit einer gefühlten Ewigkeit kam mein Clan und ich im neuen Lager an. Es musste das Lager sein, es sah so aus wie ein Lager, es lag geschützt und war perfekt. Ich schnurrte auf, wo man welchen Bau bauen könnte, würde noch entschieden werden, aber das konnte gerne noch etwas dauern. Erst mal musste mein Clan hier ankommen. Das würde ein gutes Zuhause werden und wir würden sicher sein. Keiner von uns würde alleine sein, Junge würden hier zur Welt kommen und den Clan erst richtig festigen.
Ja das war meine Zukunft. Wie es wohl Blattstern ging? Wir waren noch jung und sicher würden wir fehler machen, aber das störte mich nicht, jeder machte Fehler.
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Blattstern
Admin
avatar

Anzahl der Beiträge : 449
Anmeldedatum : 30.04.13
Ort : Hessen

BeitragThema: Re: RegenClan-Lager   So 18 Jun 2017, 21:58

----> Mondstein

Silber
Sie folgte Regenstern und schaute sich um. Sie fand es sehr schön hier und prüfte die Luft. Sie konnte nichts außergewöhnliches riechen. Sie hockte sich hin und blickte zum Eingang, in dem gerade Kristall, Donner, Rauch und Feder erschienen. Sie blickte dann zu Regenstern und war gespannt was als nächstes passieren würde.
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen http://dersternenclanlebt.forumieren.com
Schatten
Neugeborenes
avatar

Anzahl der Beiträge : 13
Anmeldedatum : 11.04.17
Alter : 18

BeitragThema: Re: RegenClan-Lager   So 03 Sep 2017, 14:54

----> Mondstein

Federfrost
Er trat nach den meisten Katzen ins Lager und schaute sich um, began das künftige Lager nach Gefahren abzusuchen.
Als er keine fand kehrte er zu den anderen Katzen seines Clans zurück, stellte sich dann in die nähe seines Anführers. Ob er wirklich hier das Lager einrichten wollte?
Es war geschützt, ja, dennoch hatte Federfrost seine leichten Zweifel.
Ein kurzes schütteln des Silbernen Pelzes, dann drehte er sich Regenstern zu und schaute dem Kater in die Augen. "Nun, Regenstern. Deine Katzen sind hier, was wäre deine erste Anordnung."
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Schwarzmond
Oberste weise Mentorin
avatar

Anzahl der Beiträge : 94
Anmeldedatum : 18.03.17
Alter : 23
Ort : Daaa... Schau daaa

BeitragThema: Re: RegenClan-Lager   So 05 Nov 2017, 15:32

Regenstern
Der Anführer sah links neben dem Eingang einen noch nicht fertigen Bau, dies könnte er dachte nach wessen Bau das werden könnte und entschied das die Ältesten dort leben sollten. "Dort würde ich gerne den Ältestenbau haben." Miaute er und schnippte mit dem Schweif auf den Busch. Sicher konnte man diesen noch verstärken und hier und da Blätter in die Löcher flicken, außerdem konnte man auch noch gut und gerne Moos in die Wände innen einflächten, dass dürfte kein Problem sein. Er blinzelte und sah einen weiteren Busch daneben. "Diesen Busch dort werde ich zu meinem Bau machen." Miaute er und wies auf dem Bau neben dem Ältestenbau.
"Rechts neben diesem Eingang möchte ich den Schülerbau haben und daneben kann der Heilerbau entstehen, wenn es dir nichts ausmacht Kristallhauch." Miaute er an die Heilerin gewandt. "Gegenüber vom Eingang würde ich gerne die Krieger unterbringen." Beendete der Kater seinen kleinen Plan. Es würde einiges an Arbeit aufkommen, doch sein Clan konnte diese bewältigen da war er sich mehr als sicher.
Seine Augen wanderten zu seinem Clan, Wärme lag in seinem Blick.
Nun mussten sie alle noch Clannamen bekommen.
Er ging vor seinen Bau und sah alle Katzen an. "Jede Versammlung halte ich hier vor meinem Bau ab, nun will ich die erste Versammlung beginnen, damit alle ihre Clannamen erhalten." Miaute er laut und deutlich. Jeder musste ihn hören, da war er sich sicher. Immerhin war es ruhig im Lager und es gab keine lauten Geräusche die seine Stimme hätten davon wehen können.
"Ich möchte euch allen eure Kriegernamen geben." Miaute er und sah alle Katzen einmal an. "Noktur, ich werde dir als erstes deinen Namen geben." Miaut er und winkt den Krieger zu sich. "Noktur von heute an wird dein Name Bisonherz sein." Miaut er und sieht den Krieger freundlich an. "Rauch von heute an wird man dich Rauchkralle nennen." Damit sah er die nächste Katze an. "Light von heute an wird man dich Lichtermeer nennen." Er hoffte das ihr der Name gefiel den er ihr gegeben hatte.
"Glanz von heute an soll dein Name Glanzblüte sein." Miaut er einer weiteren Kätzin zu und sah sie dabei freundlich und warm an. "Dachs, von heute an wird man dich Dachsklaue nennen." Miaut er nun einem Kater zu. "Silber, von heute an wird man dich Silberhauch nennen." Miaute er weiter und sah dabei seine weitere Kriegerin an. "Donner, dein Name wird von nun an Donnerschweif sein." Miaute er an die neue Kriegerin und hoffte das ihr der Name gefiel. "Vogel von heute an wird man dich Vogelschnee nennen." Er hoffte das diese ihren Namen mit Stolz tragen konnte und damit auch ihre Angst weg war.
"Narbe, dein Name soll ab heute Rotstreif sein." Miaute er und gab damit den letzten Krieger seinen Namen. Nun musste er seinen Schülern Namen geben. "Feder, von heute an wird dein Name, bis du dir deinen Kriegernamen verdient hast, Federpfote heißen, dein Mentor wird Dachsklaue sein." Miaute er und teilte damit gleich einen Mentoren zu. "Leopard, von heute, bis du dir deinen Kriegernamen verdient hast, wird dein Name Leopardenpfote sein, Lichtermeer bilde Leopardenpfote zu einem guten Krieger aus." Miaute er und sah dabei zu Lichtermeer.
Er hoffte das alle glücklich sein würden mit den Namen und mit dem was er eben gesagt hatte.
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Blattstern
Admin
avatar

Anzahl der Beiträge : 449
Anmeldedatum : 30.04.13
Ort : Hessen

BeitragThema: Re: RegenClan-Lager   Sa 03 März 2018, 21:11

Kristallhauch
Sie schaute sich um und hörte Regenstern zu. "Ich hab nichts dagegen, wenn es mein Bau werden soll", antwortete sie und ging zum Bau. Sie ging hinein und fand ihn perfekt. Sie verließ den Bau und hörte gerade noch, wie Regenstern den Katzen ihre Clan-Namen gab.


Silberhauch
Sie blickte Regenstern an und mochte ihren neuen Namen, den er ihr gegeben hat, sehr gerne. Sie ließ ihren Blick zum Bau wandern, der nun der Kriegerbau werden soll. Von nun an, werde ich also mit den anderen Katzen in diesem Bau schlafen, dachte sie.


Federpfote
Ihr Fell fing an zu kribbeln, als Regenstern ihren Clan-Namen nannte und sie zur Schülerin ernannte. Sie blickte den Kater an, der nun ihr Mentor sei. Sie gähnte und schaute dann zum Bau, der jetzt nun der Schülerbau war. Sie freute sich schon darauf, dort zu schlafen.
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen http://dersternenclanlebt.forumieren.com
Schwarzmond
Oberste weise Mentorin
avatar

Anzahl der Beiträge : 94
Anmeldedatum : 18.03.17
Alter : 23
Ort : Daaa... Schau daaa

BeitragThema: Re: RegenClan-Lager   Fr 09 März 2018, 10:28

Bisonherz
Der Kater sah stolz zu seinem Anführer, er war nun eine Clankatze, ein Krieger. Er sah die anderen an und hob stolz den Kopf. Er würde von heute an seinen Clan schützen, egal wer. Seine Augen leuchteten vor Stolz und liebevoll schnurrte er als die Schüler ihre Namen bekamen. Er sah zu der Heilerin und spürte ein Kribbeln in seinem Herzen, sie war wunderschön, aber sicher würde sie ihn nicht beachten.


Glanzblüte
Sie sah sich um und war glücklich so einen schönen Namen bekommen zu haben. so gleich wurde ihre Tochter eine Schülerin, stolz sah die Kätzin ihre Tochter an. Das war eine Ehre das sie im Clan lebten. Ihr Schweif zuckte leicht hin und her.
Langsam ging sie zu ihrer Tochter. "Herzlichen Glückwunsch meine kleine." Schnurrte sie leise.

Dachsklaue
Der Kater zuckte mit dem Schweif, gleich Krieger und Mentor. Er sah seine Schülerin und sah wie deren Mutter auf sie zu ging, langsam folgte er dieser und sah Federpfote an. "Du wirst eine gute Kriegerin werden." Miaute er und sah sich dann um. "Wir beide sammeln dann erst mal Material für dein Nest, dann legst du dich hin und ruhst dich aus, sicher hast du eine weite Reise hinter dir." Miaute er warm.

Rotstreif
Der Kater zuckte mit dem Schweif und hob stolz den Kopf. Er blieb dicht an seiner Schwester, sie war so zart und sanft. Sie brauchte ihn mehr als alle anderen Katzen auf dieser Welt. Er sah andere Kater herausfordernd an, keiner durfte ihr etwas tun.
Er würde jeden töten der es wagte eine Kralle an sie zu legen.

Vogelschnee
Sie schnurrte und sah sich glücklich um. Vogelschnee war ein schöner Name. Sie sah ihren Bruder an, dieser drückte sich näher an sie. Sie wusste das er sie beschützen würde. Jedoch wollte sie auch alleine leben, darum sah sie sich um, sie wollte mit jemanden anderen dann reden, vielleicht konnte ihr Bruder so auch mal sein Leben führen
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Blattstern
Admin
avatar

Anzahl der Beiträge : 449
Anmeldedatum : 30.04.13
Ort : Hessen

BeitragThema: Re: RegenClan-Lager   Di 17 Apr 2018, 21:56

Federpfote
Sie fing an zu schnurren, als ihre Mutter Glanzblüte zu ihr kam. Sie schmiegte sich kurz an sie und blickte dann zu Dachsklaue, der zu ihr kam. "Ja, wir hatten eine lange Reise, Dachsklaue und es würde mich, wenn wir zusammen Nestmaterialien sammeln würden", miaute sie.

Silberhauch
Sie blickte wieder zu Regenstern und musterte ihn. Als sie merkte, dass sie Regenstern schon eine Weile anschaute, leckte sie sich verlegen das Brustfell und ihr Blick wanderte dabei zu Boden. Als nächstes leckte, sie sich die Pfoten sauber.

Donnerschweif
Die junge Königin mochte ihren Namen, den ihr Regenstern gegeben hat. Sie schaute sich im Lager und schaute sich die Kinderstube an. Dort würde sie zusammen mit ihren Jungen leben, die bald zur Welt kommen würden. Sie blickte sich im Lager um und ihr Blick blieb an Rotstreif hängen.
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen http://dersternenclanlebt.forumieren.com
Schwarzmond
Oberste weise Mentorin
avatar

Anzahl der Beiträge : 94
Anmeldedatum : 18.03.17
Alter : 23
Ort : Daaa... Schau daaa

BeitragThema: Re: RegenClan-Lager   Mi 02 Mai 2018, 19:25

Rotstreif
Er sah zu seiner Schwester, dann schüttelte er den Kopf. Es gibt wichtigeres als meine Schwester. Er spürte einen Blick auf sich und sah auf, er sah seine Gefährtin und blinzelte. Es ist lange her, das letzte mal habe ich sie gesehen da waren wir Streuner und haben uns um etwas gezankt, oder war es etwas anderes? Ach egal.. Er sah das sie Junge erwartete, das waren sicher seine, darum wollte er nun treu sein, ihr und dem Clan, seinen künftigen Jungen und seiner Schwester gegenüber. Er zuckte leicht mit dem Schweif.
Langsam ging er zu der werdenden Mutter. "Hallo Donnerschweif." Schnurrte er, seine sonst so aggressive Haltung war verschwunden. "Ich dachte ich sehe dich nie wieder." Murmelte er und sah sie warm an. Sie hatten sich aus den Augen verloren und er hatte sie Monde gesucht und nun hatte er sie endlich gefunden. Sein Herz schmerzte vor Trauer, aber auch liebe zu ihr und den ungeborenen Jungen. Wie hätte er es ertragen sollen wenn sie die Jungen bekommen hätte ohne das er dabei gewesen wäre? Nun konnte er immer bei ihr sein und die Jungen mit aufziehen.

Regenstern
Stolz sah er seinen Clan an und blinzelte warm. Er würde nie wieder alleine sein. Nein niemals jemals würde eine Katze alleine sein die hier lebte. Seine Augen leuchteten freudig und er schnurrte leise. Eines Tages würde der Clan groß sein, und in Zukunft würde man sich an ihn erinnern und an seine Schwester Blattstern. Er war schon traurig das er und seine Schwester getrennt waren.
Nein ich bin nicht traurig, wir werden uns im Sternen-Clan wieder sehen und auch bei den Versammlungen. Dachte er und spürte leichten Stolz in sich aufsteigen. Er hatte ein Opfer gebracht, doch jede Katze musste Opfer bringen.

Dachsklaue
Der Kater zuckte mit dem Schweif und schnurrte leise. Er war stolz auf sich und hoffte das der Clan bald größer und stärker werden würde. Doch was machen wir mit den Katzen die sich Blattstern angeschloßen haben? Dachte er, mussten sie diese bekämpfen? Sein Schweif zuckte leicht, dieser Gedanke war ihm sehr unangenehm.
Er musste das Regenstern eines Tages fragen.
Er sah seine Schülerin an und blinzelte warm. "Vor dem Lager dürften wir genug Moos finden und sicher auch Farne, das holen wir alles und bringen es hier her. Damit würden wir schon genug für den Clan tun." Miaute er freundlich und sah zu Glanzblüte freundlich an, er gab ihr zu verstehen das er sich um Federpfote gut kümmern würde.

Glanzblüte
Die Kätzin sah ihre Tochter ängstlich an, sie hatte Angst das Federpfote etwas passieren könnte. Sie blinzelte liebevoll, dann sah sie ihren Mentor an und kniff die Augen zusammen. Sie wollte ihm damit sagen das sie ihm das Leben deutlich unangenehmer machen würde wenn er es wagen sollte das Federpfote etwas passierte.
Der Krieger blinzelte sie an und schien ihr etwas sagen zu wollen, sie jedoch spürte so etwas wie Vertrauen zu dem Krieger, dass war ihr wichtig.

Bisonherz
Er sah die anderen an und blinzelte leicht. Leopardenpfote würde nun eine gute Ausbildung genießen. Alleine sein würde der Kater niemals, doch sein Junges würde immer an erster Stelle stehen. Das schwor er sich.

Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Gesponserte Inhalte




BeitragThema: Re: RegenClan-Lager   

Nach oben Nach unten
 
RegenClan-Lager
Nach oben 
Seite 1 von 1

Befugnisse in diesem ForumSie können in diesem Forum nicht antworten
Der SternenClan lebt :: Archiv :: Papierkorb :: Altes RPG-
Gehe zu: