Werde ein Teil des Blattclans oder Regenclans...
 
StartseiteStartseite  KalenderKalender  FAQFAQ  SuchenSuchen  MitgliederMitglieder  NutzergruppenNutzergruppen  AnmeldenAnmelden  LoginLogin  
Neueste Themen
» Lager des HimmelClans
Mi 17 Jan 2018, 20:55 von Schwarzmond

» BlitzClan-Lager
Mi 17 Jan 2018, 20:42 von Schwarzmond

» Strange World || FSK14
Fr 22 Dez 2017, 14:36 von Gast

» Maulwurfkralle Krieger unfertig
So 03 Dez 2017, 19:40 von Blattstern

» Der DüsterClan kehrt zurück
Di 14 Nov 2017, 17:29 von Gast

» RegenClan-Lager
So 05 Nov 2017, 15:32 von Schwarzmond

» Die große Suche
Sa 04 Nov 2017, 17:53 von Schwarzmond

» BlattClan-Lager
Sa 04 Nov 2017, 17:27 von Schwarzmond

» Nacht ist wieder
Mi 18 Okt 2017, 17:55 von Blattstern

RPG-Infos

Tageszeit: Sonnenuntergang
Jahreszeit: Blattfrische

Anzahl der Katzen:
BlattClan: 14 Kätzinnen und 6 Kater
RegenClan: 9 Kätzinnen und 11 Kater

Aufnahmestopp:
BlattClan: Kätzinnen
RegenClan: -

Teilen | 
 

 BlitzClan-Lager

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach unten 
AutorNachricht
Blattstern
Admin
avatar

Anzahl der Beiträge : 498
Anmeldedatum : 30.04.13
Ort : Hessen

BeitragThema: BlitzClan-Lager   So 28 Mai 2017, 10:37

Hier leben die Katzen des BlitzClans.
Rechts vom Lagereingang ist der Kriegerbau. Im hinteren Teil schlafen die Kätzinnen und im vorderen Teil die Katern. Neben dem Kriegerbau ist der Ältestenbau. Links vom Lagereingang ist der Heilerbau und neben dem Heilerbau ist die Kinderstube. Gegenüber des Lagereingang ist der Anführerbau und links neben dem Anführerbau ist der Schülerbau. Der Frischbeutehaufen ist zwischen der Kinderstube und dem Schülerbau. Rechts neben dem Anführerbau steht ein großer Stein, dort spricht der Anführer zu seinem Clan.


Zuletzt von Blattstern am So 28 Mai 2017, 12:39 bearbeitet; insgesamt 1-mal bearbeitet
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen http://dersternenclanlebt.forumieren.com
Schwarzmond
Oberste weise Mentorin
avatar

Anzahl der Beiträge : 106
Anmeldedatum : 18.03.17
Alter : 22
Ort : Daaa... Schau daaa

BeitragThema: Re: BlitzClan-Lager   So 28 Mai 2017, 11:16

Eisstern
Der Kater erwachte aus einem seltsamen Traum, in dem er mal wieder sah wie sich der Himmel-Clan mit Schande überhäufte. Sie ließen Kätzinnen kämpfen und andere Kriegerpflichten übernehmen. Wie konnte man so schwachen Wesen dies erlauben? Kätzinnen mussten Junge bekommen, zu mehr waren sie nicht im stande. Der Kater erhob sich und reckte sich, dann riss er sein Maul zu einem Gähnen auf und trat langsam aus seinem Bau. Er war nicht zufrieden, aber das würde er nicht sagen. Sein Traum hatte ihn unzufrieden gemacht.


Blaufeuer
Ruckartig erwacht der Krieger aus seinem Schlaf. Wie sollte er weiter schlafen wenn es immer wieder solche Momente gab in denen er einfach wach wurde? Er knurrte frustriert. Schnell rappelte er sich auf und zwängte sich aus dem Kriegerbau. Er wollte und konnte nicht mehr schlafen. Er sah sich um und konnte seine Gefährtin nicht sehen. Diese unnütz Kätzin meint die sie darf heute den ganzen Tag nur herum liegen? Da fiel ihm wieder ein, sie war ja trächtig. Sie musste ihre Ruhe haben.
Langsam tappte er ein paar Schritte weg vom Kriegerbau und setzte sich dann hin, er fing an sein Pelz zu pflegen.

Kohlenohr
Der Krieger wurde wach als Blaufeuer an ihm vorbei ging, er schnaubte einmal ehe er sich noch mal zur anderen Seite drehte, aber an Schlaf war nicht mehr zu denken. Langsam erhob er sich und ging auch aus dem Kriegerbau. Seine Augen wanderten einmal durch das Lager, doch sein Blick konnte nichts interessantes entdecken. Also wandte er sich seiner Fellpflege zu. Wenn er eine Gefährtin wählen würde, dann könnte er diese richtig erziehen und sich im Clan Respekt verschaffen. Man sollte diesen Geschöpfen verbieten überhaupt die Kinderstube zu verlassen.

Habichtklaue
Die blauen Augen des Katers flogen auf als seine zwei Baugefährten raus gingen. Er seufzte. Immer die Katzen die so jung waren, waren nervös. Der ältere Krieger erhob sich langsam und reckte sich ausgiebig ehe er sich aus dem Bau bewegte. Er nickte Kohlenohr und Blaufeuer zu ehe er Eisstern zu nickte und sich am Frischbeutehaufen zuschaffen machte. Er nahm sich einfach etwas runter und zog sich zurück um das zu essen. Er wollte heute nicht gestört werden.
Er sah zur Kinderstube und spürte einen Stich im Herzen. Die Kätzinnen litten unter ihren Gefährten, sie litten hier im Clan. Er würde aber nichts machen, dann würde man ihn töten.
Schnell fing er an zu essen.

Kiefernkralle
Der Krieger faucht laut und frustriert als die Katzen anfingen raus zu gehen. Immer weckten sie jemanden dabei. "Es gibt Krieger die noch schlafen wollen!" Knurrte er wütend und erhob sich dann aber doch. Er verließ den Bau und zog sich weit weg von den anderen zurück. Er knurrte leise und frustriert. Ansonsten war er ruhig.

Blitzpfote
Blitzpfote blinzelte mehr mals, ein Fauchen aus dem Kriegerbau hatte ihn geweckt, war mal wieder eine unwürdige Kätzin im Kriegerbau gewesen? Er hob den Kopf und sah durh den Eingang raus. Nein Kiefernkralle schien mal wieder geweckt worden zu sein. "Dummer Fellball!" Murmelte der Schüler und kuschelte sich wieder in sein Nest. Schnell hob er den Kopf wieder, war Löwenkralle schon wach? Er sah seinen Baugefährten an und stieß diesen dann mit den Pfoten an. "Tigerpfote, komm nicht das unsere Mentoren schon wach sind und wir beide gleich Ärger haben!" Miaute ich laut und sah den jungen Kater an. Noch immer fragte ich mich, welche Kätzin er sich wohl aussuchen würde wenn er Krieger wurde. Hatte er schon eine im Auge?

Nebelpfote
die junge Kätzin wurde von Gefauche wach und drückte sich ängstlich in ihr Nest. Ein Kater schien schon wieder sauer zu sein, wenn es ein Gefährte von jemanden war, dann würde diese Kätzin gleich Ärger haben. Sie sah zu Silberpfote. "Si-Silberpfote?" Miaute sie und rückte näher zu dieser. "Da draußen ist schon wieder ein Kater nicht zufrieden." Sie hatte Angst, das lag aber auch daran das sie gesehen hatte was ein Kater mit seiner Gefährtin machte wenn dieser nicht zufrieden war.

Möwenschwinge
Die trächtige Königin lag in ihrem Nest und sah erst auf als sie ein Knurren vernahm, sie hob den Kopf und sah aus der Kinderstube raus, so gut es eben ging, aber das Fell ihres Gefährten konnte sie nicht sehen, also war sie unschuldig. Die Königin hatte Angst das Löwenkralle wieder etwas aus setzen würde, sie wusste was es für sie bedeuten könnte, sie sah auf ihren runden Bauch und bekam Angst. Ja in ihrem inneren wuchsen seine Jungen heran, aber was würde passieren wenn diese da waren? Dann könnte er sie noch immer strafen. Sie hoffte das es alles Kater werden würden, dann wäre ihr Gefährte wenigstens einmal zufrieden.

_________________
Das war der Keks, Blacky ist unschuldig
Meine RPG Chars:
 
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Blattstern
Admin
avatar

Anzahl der Beiträge : 498
Anmeldedatum : 30.04.13
Ort : Hessen

BeitragThema: Re: BlitzClan-Lager   So 28 Mai 2017, 12:56

Rauchseele
Die Kätzin wachte auf und schaute sich in der Kinderstube um. Sie kuschelte sich in ihr Nest und war froh trächtig zu sein. So war Eisstern wenigstens nicht mehr so aggressiv ihr gegenüber und sie hoffte, dass ihre Jungen alle Männlich wären. Sie stand auf und trat aus der Kinderstube. Es dauerte zwar noch über einen halben Mond bis ihre Jungen kommen würden und doch freute sie sich irgendwie darauf, auch wenn sie von Eisstern sind. Früher hatte sie Eisstern geliebt als sie noch eine Schülerin war und wünschte sich zurück in diese Zeit, als noch alles in Ordnung war.


Löwenkralle
Der zweite Anführer trat aus dem Kriegerbau und schaute sich um. Er blickte Rauchseele an, die gerade aus der Kinderstube kam. Früher hatte er sich sehr gut mit ihr verstanden und war auch früher in sie verliebt gewesen. Doch als Eisstern Anführer wurde und die Regeln geändert hatte und sich Rauchseele als Gefährtin nahm, schaute er sich nach einer anderen Kätzin um und entschied sich dann für Möwenschwinge. Die jetzt mit seinen Jungen im Bauch in der Kinderstube lag. Er würde stolz auf alle seine Jungen sein, egal ob es Weiblich oder Männlich wären.


Kamillenblüte
Sie trat ängstlich aus dem Bau und schaute sich um. Bis jetzt hat sich noch kein Kater für sie entschieden. Vielleicht hatte sie Glück und keiner würde sich für sie entscheiden. Sie ging zu Rauchseele, die gerade aus der Kinderstube trat. "Guten Morgen, Rauchseele", begrüßte sie Rauchseele und hockte sich hin und legte ihren weißen buschigen Schweif über ihre Vorderpfoten.


Schneewind
Die schneeweiße Kätzin zuckte zusammen und riss ihre hellblauen Augen auf. Sie blickte sich ängstlich um und atmete erleichtert auf, als sie sah, dass sie in der Kinderstube lag. Sie hatte schon wieder geträumt, dass sie Blaufeuer enttäuscht hatte und er sie dafür bestrafte. Sie leckte sich über ihren runden Bauch und hoffte, dass es männliche Jungen waren.
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen http://dersternenclanlebt.forumieren.com
Schwarzmond
Oberste weise Mentorin
avatar

Anzahl der Beiträge : 106
Anmeldedatum : 18.03.17
Alter : 22
Ort : Daaa... Schau daaa

BeitragThema: Re: BlitzClan-Lager   So 28 Mai 2017, 13:15

Eisstern
Der Kater sah auf als er den Geruch von Rauchseele aufnahm. Der Kater liebte diese Kätzin, auch wenn er es nicht offen zeigte. Es würde ihm als Schwäche ausgelegt werden, doch für eines würde er sorgen, falls er Töchter haben sollte, so würden diese von ihm nie bestraft werden, sie würden gute Gefährten bekommen und wenn die Zeit reif war, dann würden die kleinen ihre Jungen aufziehen und die Kinderstube bereichern. Er erhob sich und ging zu der Kätzin, er musste es ihr eines Tages sagen, klar, aber er war der kalte Kater, ein Anführer, er musste dafür sorgen das Kätzinnen ihren Stand bewahrten und nicht so taten als wären sie Kriegerinnen. Er stellte sich vor seine Gefährtin und musterte ihren Bauch. "Wie fühlst du dich?" Seine Stimme war eher neutral als kalt, den hier vor ihm saß die schönste Kätzin, die Kätzin die er zu seiner Gefährtin erwählt hatte.
Er machte sich Sorgen um die Jungen, immerhin konnte Angst schädlich für die kleinen sein. "Worauf hast du Hunger? Ich jage es dir." Nun war sein Ton ein bischen Kälter, aber dies war nur weil er sich dann zur Jagd aufmachen musste.

Möwenschwinge
Die Kätzin schluckte leicht und schob sich aus der Kinderstube, sie war müde, aber konnte nicht mehr schlafen. Sie setzte sich etwas weiter weg von Rauchseele, den Eisstern stand bei ihr, die Kätzin wollte keinen Ärger bekommen. Sie sah sich um und entdeckte ihren Gefährten. Ja diesen Kater hatte sie damals sehr geliebt, als sie selbst kaum aus der Kinderstube raus war, doch nun hatte sie Angst vor ihm.
Sie dankte im Stillen den Sternen-Clan das sie trächtig war, so würde man sie nicht bestrafen. Sie war unsicher was sie nun machen sollte und setzte sich so hin das Löwenkralle sie sehen würde. Sie wollte keinen Ärger machen, also tat sie nichts was ihr jemand als böse auslegen konnte. Sie sah auf ihren Bauch und schluckte hart. Wie sollte es erst werden wenn die kleinen da waren? Sie wurde gezwungen das ihr Gefährte den Jungen Namen geben würde, was war sie schon? Eine Kätzin mehr nicht. Sie war nichts wert.
Manchmal wünschte sie sich das sie einfach fort laufen könnte, doch sie wusste nicht was Löwenkralle sagen würde, sie konnte sich nur vorstellen das der Kater sie dann bestrafen würde, genau was sie nicht wollte. Sie sah auf ihre Pfoten, sie konnte nichts machen. Sie war gefangen und würde dies auch immer sein. Irgendwie liebte sie Löwenkralle noch immer, aber die Angst das er ihr oder den Jungen etwas tun würde überdeckte alles.

_________________
Das war der Keks, Blacky ist unschuldig
Meine RPG Chars:
 
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Starevolution
Neugeborenes
avatar

Anzahl der Beiträge : 39
Anmeldedatum : 24.03.17
Ort : Im Garzen am verstecken

BeitragThema: Re: BlitzClan-Lager   So 28 Mai 2017, 15:52

Holzkralle
Er wachte auf als die Sonne ihm in die Augen blendeten und er nicht mehr weiterschlafen konnte.Danke Sonne das du mir ins Gesicht blendest..Ich hätte noch gerne geschlafen Und so stapfte er missmutig aus dem Kriegerbau. Und er schaute sich auf der Lichtung um.Also das die Kater hier die Kätzinnen sozusagen unterwerfen finde ich jetzt nicht so nett von unserem Anführer.Also wenn ich eine Gefährtin habe werde ich sie bestimmt nicht so behandeln.Aber ich muss es wohl so tun sonst werde ich wahrscheinlich getötet. Und er ging in die Kinderstube Guten Morgen Schwesterherz hast du gut geschlafen? fragte er seine Schwester Schneewind und setzte sich neben sie und begann sein Fell zu putzen.
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Blattstern
Admin
avatar

Anzahl der Beiträge : 498
Anmeldedatum : 30.04.13
Ort : Hessen

BeitragThema: Re: BlitzClan-Lager   Di 30 Mai 2017, 23:38

Rauchseele
Als sie den Geruch von Eisstern roch, saß sie ganz still da und hörte ihn zu. Als er sie Frage wie es ihr ging und worauf sie Hunger hätte, blinzelte sie Eisstern an. "Mir geht es gut und ich hätte gerne ein Kaninchen", miaute sie verlegen und auch ein bisschen ängstlich. Sie leckte sich über das Brustfell, damit sie nicht die ganze Zeit auf Eisstern gucken musste.


Schneewind
Sie zuckte kurz zusammen, als jemand in die Kinderstube kam und als sie ihren erkannte, entspannte sie sich wieder. "Guten Morgen, Holzkralle und ja ich habe gut geschlafen und du?", miaute sie zu ihm und wünschte sich ihr Gefährte, wäre so wie ihr Bruder. Ihr war immer nett zu ihr und half ihr auch.

Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen http://dersternenclanlebt.forumieren.com
Starevolution
Neugeborenes
avatar

Anzahl der Beiträge : 39
Anmeldedatum : 24.03.17
Ort : Im Garzen am verstecken

BeitragThema: Re: BlitzClan-Lager   Mi 31 Mai 2017, 14:07

Holzkralle
----
Ich hab auch gut geschlafen und putzte sein Fell.Ich muss mir wohl bald eine Gefährtin suchen.Ich will sie nicht schlecht behandeln wie die anderen es tun.Aber ich muss es wohl tun sonst werde ich bestimmt getötet und schaute seine Schwester freundlich an.
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Schwarzmond
Oberste weise Mentorin
avatar

Anzahl der Beiträge : 106
Anmeldedatum : 18.03.17
Alter : 22
Ort : Daaa... Schau daaa

BeitragThema: Re: BlitzClan-Lager   Mo 05 Jun 2017, 14:20

Eisstern
Der Kater nickte. "Gut ich werde dir ein Kaninchen fangen." Miaut er und sieht auf ihren Bauch runter. "Unsere Jungen werden stark und wunderschön werden." Miaut er und sieht zufrieden aus. Ich wollte Rauchseele nur schützen, einige Kater hätten sie schwer verletzt oder schlimmer. Dachte er und zuckte mit dem Schweif. Jedoch würden die Kätzinnen nie etwas anderes sein als schwach und darum mussten sie beschützt werden. Sie waren gut um neue Krieger zur Welt zu bringen und auch gut dazu neue Kätzinnen heran zu ziehen die eines Tages dann auch Junge bekommen würden.
So sollte es sein, nicht anders. "Ruhe dich aus, du brauchst das, vor allem für unsere Jungen." Sagte er noch ehe er sich auf ins Territorium machte.
Territorium --->


Blaufeuer
Knurrend erhob sich der Kater und ging zur Kinderstube. Er würde nun mal einen Besuch bei seiner Gefährtin tätigen um zu sehen wie es ihr ging, vor allem aber um zu sehen ob die kleinen schon da waren.
Sobald die Jungen da waren, würde schon ein nächster Wurf geplant werden. Immerhin musste der Clan wachsen. Er schob sich in die Kinderstube und baute sich vor dem Nest seiner Gefährtin auf. "Guten Morgen Schneewind." Miaut er mit seiner tiefen Stimme. Er wollte sie nicht erschrecken, ihr Bruder saß bei ihr, Holzkralle der Krieger neigte seinen Kopf vor dem Kater. Respekt für ihn hatte der Krieger, aber vor seiner Gefährtin hatte er kein so großen Respekt, er respektierte nur das sie Junge von ihm bekam, mehr auch nicht.

Blitzpfote
Schnell erhob sich der junge Kater und trat raus. Seine Augen suchten das Lager ab, bis er seinen Mentoren sah. Er ging zu diesem und neigte den Kopf grüßend. "Guten Morgen Löwenkralle." Miaut er. Er fragt sich ob Löwenkralle Möwenschwinge heute wohl schon besucht hatte, immerhin erwartete sie seine Jungen und sicher wollte er gucken wie es seiner Kätzin ging. Blitzpfote selbst schaute sich um, doch die Schülerinnen waren nicht auf der Lichtung.

Platschpfütze
Der alte Kater wurde jäh wach als er einen schrecklichen Hunger verspürte. Er regte sich und öffnete die Augen, wie immer war seine Gefährtin nicht neben ihm, diese war schon beim Sternen-Clan. Er seufzte traurig auf und erhob sich. Wenigstens lebte Rauchseele seine Enkelin, seine eigenen Jungen waren nicht mehr da, aber sie war da.
Sie sah seiner Tochter so ähnlich, es schmerzte ihn manchmal wenn er dies sah, aber er liebte sie so sehr. Er schob sich aus dem Ältestenbau und sah Eisstern bei Rauchseele sitzen. Genau diesen Kater hätte er sich nicht für sie gewünscht, aber er hatte da kein Recht mit zu reden

_________________
Das war der Keks, Blacky ist unschuldig
Meine RPG Chars:
 
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Blattstern
Admin
avatar

Anzahl der Beiträge : 498
Anmeldedatum : 30.04.13
Ort : Hessen

BeitragThema: Re: BlitzClan-Lager   Sa 10 Jun 2017, 22:14

Schneewind
Sie zuckte zusammen, als sie die Stimme von Blaufeuer hörte, der in die Kinderstube kam. Sie schaute kurz zu ihm hinauf und dann wieder in ihr Nest. Sie wünschte sich, dass ihre Jungen schon auf der Welt wären, damit Blaufeuer wusste, ob es männliche oder weibliche Jungen wären und somit zufrieden mit ihr war.


Tigerpfote
Er wurde von Blitzpfote geweckt und der dunkelbraune Tigerkater stand auf und streckte sich. "Komme ja schon", antwortete er mürrisch und ging aus dem Schülerbau. Er sah seinen Mentor bei seiner Gefährtin Rauchseele war. Er hockte sich vor den Schülerbau und fing an sein Fell glatt zu lecken.


Silberpfote
Sie wurde von Nebelpfote geweckt, die sich ängstlich in sie schmiegte. Sie leckte Nebelpfote beruhigend über das Ohr und verfluchte die Katern und ihre Launen, die sie an den Kätzinnen ausließen. Wenn ein Kater sie auserwählen würde, würde sie sich nichts von ihm gefallen lassen und sich wehren.
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen http://dersternenclanlebt.forumieren.com
Starevolution
Neugeborenes
avatar

Anzahl der Beiträge : 39
Anmeldedatum : 24.03.17
Ort : Im Garzen am verstecken

BeitragThema: Re: BlitzClan-Lager   So 11 Jun 2017, 15:36

Holzkralle
---
Auch er neigte dem Kopf vor Blaufeuer.Alle aus meinem Clan behandeln ihre Gefährtin so mies, das gefällt mir einfach nicht.Aber es muss wohl so sein Ich werde dann mal etwas jagen gehen Schwesterherz verabschiedete er sich von seiner Schwester und ging aus der Kinderstube heraus.Er ging aus dem Lager heraus und ging ins Territorium um sich abzulenken
--> Territorium des Blitzclans
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Schwarzmond
Oberste weise Mentorin
avatar

Anzahl der Beiträge : 106
Anmeldedatum : 18.03.17
Alter : 22
Ort : Daaa... Schau daaa

BeitragThema: Re: BlitzClan-Lager   So 11 Jun 2017, 15:46

Blaufeuer
Der Kater sah seine Gefährtin an und blinzelte. "Wie geht es meinen Jungen?" Er wollte sie nicht so mies behandeln wie andere Kater ihre Gefährtinnen behandelten, doch er musste es. Er wollte so viele Jungen wie möglich zeugen und den Clan stärker machen. Er blinzelte und sah auf ihren Bauch runter. Dieser schien mit jeden Tag zu wachsen.

Eisstern
Bevor der Kater ins Territorium ging sah er seinen Schüler an. "Wir gehen jagen, dann wollte ich mit dir das Kämpfen trainieren." Miaut er und geht los. Sein Schüler musste ihm einfach folgen. Sicher würde er ein guter und starker Krieger werden, so das er bald schon eine Gefährtin erhalten könnte. Dann würde der Clan viele Junge erhalten die so stark werden würden wie er

_________________
Das war der Keks, Blacky ist unschuldig
Meine RPG Chars:
 
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Blattstern
Admin
avatar

Anzahl der Beiträge : 498
Anmeldedatum : 30.04.13
Ort : Hessen

BeitragThema: Re: BlitzClan-Lager   So 14 Jan 2018, 01:01

Schneewind
"Ich denke, denn Jungen geht es gut", antwortete sie ängstlich. Sie blickte kurz Blaufeuer an und dann wieder zum Nest. Sie wünschte sich, dass sie wieder ein Junges wäre und einfach unbeschwert ihr Leben leben könnte.

Rauchseele
Sie blickte Eisstern hinterher, der mit seinem Schüler Tigerpfote das Lager verließ. Ihr Blick wanderte durch das Lager und blieb bei Platschpfütze hängen. Sie stand auf und lief zu ihm hin. "Hallo Platschpfütze, wie geht es dir?", fragte sie den Vater ihrer Mutter. Sie ließ sich neben dem Kater nieder und blickte ihn an.

Tigerpfote
Er blickte Eisstern und sprang ihn dann hinterher aus dem Lager. Da Eisstern mit ihm Jagen und dann Kampftraining machen möchte. Er freute sich schon bald ein Krieger zu werden und sich eine Gefährtin nehmen zu können.

Löwenkralle
"Guten Morgen Blitzpfote", begrüßte er seinen Schüler, als dieser zu ihm kam. "Ich möchte, dass du heute mit mir auf Grenzpatrouille gehst und danach gehen wir das Kämpfen trainieren. Warte bitte am Ausgang auf mich", sagte er zu Blitzpfote und wand sich um zum Kriegerbau. "Kohlenohr und Kiefernkralle ihr werdet mit mir und Blitzpfote auf Grenzpatrouille begleiten und auf dem Rückweg werdet ihr Jagen gehen. Wartet auf mich am Lagerausgang, ich bin gleich wieder da", sagte er zu den Krieger und ging dann zu Möwenschwinge. Er blickte die Kätzin an und sein Blick blieb an ihren Bauch hängen. "Hallo Möwenschwinge, wie geht es dir und den Jungen?", fragte er seine Gefährtin.

Silberpfote
Sie ging aus dem Schülerbau und blickte sich um und hockte sich mit erhobenem Kopf hin. Sie nickte Kamillenblüte zu, die in der Nähe der Kinderstube saß. Als nächstes blieb ihr Blick bei Blitzpfote hängen, der bei seinem Mentor stand.


Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen http://dersternenclanlebt.forumieren.com
Schwarzmond
Oberste weise Mentorin
avatar

Anzahl der Beiträge : 106
Anmeldedatum : 18.03.17
Alter : 22
Ort : Daaa... Schau daaa

BeitragThema: Re: BlitzClan-Lager   Mi 17 Jan 2018, 20:42

Möwenschwinge
Ängstlich sah die Königin ihren Gefährten an, seufzte dann und sah auf ihren Bauch. "Es geht ihnen gut, sie strampeln und zappeln sehr." Miaute sie und hoffte das er zufrieden sein würde, dann wäre alles gut. Sie leckte sich über den Bauch und spürte wie die kleinen dadurch etwas ruhiger wurden, ihre Augen wurden warm und liebevoll. Sie liebte diese Jungen, auch wenn sie nicht wusste wie es werden sollte nach der Geburt der kleinen. "Mir geht es gut, aber ich habe etwas Hunger." Gab sie zu. Sie hatte wirklich große Lust auf eine Spitzmaus. "Vielleicht kannst du mir eine Spitzmaus mitbringen?" Flüsterte sie leise und sah ihn dabei fragend an.

Kohlenohr
Der Kater nickte. Er würde jagen gehen, warum auch nicht. Diese nichts nutzigen Kätzinnen mussten ernährt werden! Er knurrte leise vor sich hin und ging los zum Eingang des Lagers. Dort wartete er auf die Patroullie, bevor die anderen kamen sah er zu seiner Schwester Möwenschwinge, er war froh das sie einen Gefährten hatte, hauptsache sie tat das was man ihr sagte.

Kiefernkralle
Der Krieger nickte nur und ging zum Lagereingang. Seine Augen waren dabei auf die anderen gerichtet. Er setzte sich in sicherer Entfernung zu diesen hin. Er hasste es wenn sie jagen gehen sollten und die Kätzinnen eben nicht durften. Er hasste es für die zu jagen.
Er tat es nur weil Eisstern es befehelte nicht weil er es wollte.

Nebelpfote
Ängstlich sah sie den Katern nach, ihre Augen waren dabei auf dem zweiten Anführer gerichtet, dieser sprach Möwenschwinge an, sie hatte Angst das eine Kätzin wieder verletzt werden würde, sie mochte die Kater nicht so gerne und war froh noch zu jung für einen Gefährten zu sein.

Blitzpfote
Begeistert bewegte sich der Schüler zum Eingang des Lagers. Sie würden etwas gutes machen. Er zuckte freudig mit dem Schweif und sah zu seinem Mentor, dieser ging zu seiner Gefährtin. Wie schön es sein muss, wenn eine Kätzin auf einen hört. Dachte er und stellte sich vor wie er eine Gefährtin haben würde.

Platschpfütze
Der Kater hatte die Augen halb geschloßen als er die Stimme seiner Enkelin vernahm, er öffnete die Augen und schnurrte leise. "Hallo meine kleine." Miaute er und strich ihr mit dem Schweif über die Flanke. Er hatte es schon immer gehasst das Kätzinnen nichts wert zu sein schienen, er war nett zu ihnen, vor allem zu seiner Enkelin und deren ungeborenen Jungen.
Damals war er das auch zu seiner Gefährtin gewesen, er hatte nie verstanden wie man Kätzinnen so hassen konnte. "Mir geht es gut, aber das können alle Kater von sich sagen, die Frage ist eher wie es dir geht." Miaute er und sah sie besorgt an. Er hasste Eisstern für das was er ihr antat. Rauchseele war so zart und liebevoll, er liebte seine Enkelin über alles und wollte sie beschützen, doch dies konnte er in seinem Alter nicht mehr.

_________________
Das war der Keks, Blacky ist unschuldig
Meine RPG Chars:
 
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Gesponserte Inhalte




BeitragThema: Re: BlitzClan-Lager   

Nach oben Nach unten
 
BlitzClan-Lager
Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach oben 
Seite 1 von 1
 Ähnliche Themen
-
» BLITZCLAN LAGER
» Lager
» Der BlitzClan
» Lager
» Das Lager des DonnerClans

Befugnisse in diesem ForumSie können in diesem Forum nicht antworten
Der SternenClan lebt :: Neben-RPG :: Nebenrollenspiel Start :: BlitzClan und HimmelClan-
Gehe zu: