Werde ein Teil des Blattclans oder Regenclans...
 
StartseiteStartseite  KalenderKalender  FAQFAQ  SuchenSuchen  MitgliederMitglieder  NutzergruppenNutzergruppen        AnmeldenAnmelden  LoginLogin  
Neueste Themen
» Mentoren gesucht
So 12 Aug 2018, 13:09 von Blattstern

» Lost Dreams - Don't forget who you are
Mi 08 Aug 2018, 22:42 von Gast

» Schüler suchen ihre Familie
Mi 08 Aug 2018, 22:39 von Blattstern

» Meine Schüler suchen ihre zukünftigen Gefährten
Mi 08 Aug 2018, 22:37 von Blattstern

» Lichtpfote Schülerin unfertig
Mi 08 Aug 2018, 22:33 von Blattstern

» Regenpfote Schüler unfertig
Mi 08 Aug 2018, 21:56 von Blattstern

» Die Wächterkatzen | FSK 12
Mo 23 Jul 2018, 17:20 von Gast

» Wie alles begann
Mo 23 Jul 2018, 17:14 von Schwarzmond

» Drachenjunges Junges
Di 17 Jul 2018, 12:05 von Blattstern

RPG-Infos

Tageszeit: Sonnenaufgang
Jahreszeit: Blattfrische

Anzahl der Katzen:
BlattClan:
RegenClan:

Aufnahmestopp:
BlattClan: -
RegenClan: -

Teilen | 
 

 Wald der Einzelläufer

Nach unten 
Gehe zu Seite : Zurück  1, 2, 3  Weiter
AutorNachricht
Schwarzmond
Oberste weise Mentorin
avatar

Anzahl der Beiträge : 96
Anmeldedatum : 18.03.17
Alter : 23
Ort : Daaa... Schau daaa

BeitragThema: Re: Wald der Einzelläufer   Mi 29 März 2017, 07:18

Ginster
Der Kater dachte nach. Warum sollte er in einen clan gehen? Was nützte es ihm? Immerhin kam er alleine auch sehr gut zurecht. Er kniff die Augen zusammen und dachte lange nach. Dann sah er die Kätzin (Blatt) wieder an. "Also gut ich bin dabei, erst mal teste ich es nur sollte es nichts sein gehe ich wieder." Warnte er und trat zu der Kätzin damit zeigte er wo er hin gehen würde. Auch wenn er sich unsicher war was dieses Ding mit dem Clan anging so wollte er es einmal testen.

(Mit den anderen Poste ich nachher)
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Blattstern
Admin
avatar

Anzahl der Beiträge : 455
Anmeldedatum : 30.04.13
Ort : Hessen

BeitragThema: Re: Wald der Einzelläufer   Mi 29 März 2017, 16:28

Lilie
Sie machte sich kleiner und schaute die zwei fremden Katzen ängstlich an. Als sich die fremde Kätzin nieder ließ und mit ruhiger Stimme zu ihr sprach, ging Lilie vorsichtig zur Kätzin. Sie wusste, dass ihre Familie nicht wieder kommen würde und sie hatte vielleicht Glück, dass diese zwei Katzen sie aufnehmen würde. Sie schmiegte sich an und vergrub ihren Kopf in das Fell der Kätzin.


Kristall
Sie horchte auf, als Blatt von einem Heiler sprach, der sich im Clan um verletzte und kranke Katzen kümmerte. "Ich kenne mich gut mit Krankheiten und Verletzungen aus", miaute sie und schaute zwischen Blatt und Regen hin und her. Sie hatte sich entschieden und ging zu Regen. Sie stellte sich zu Regen und schaute zur Katzengruppe.


Silber
Die silberne Kätzin hörte zu und überlegte, ob sie sich einer der beiden Clans anschließen würde. Sie schaute unter den Katzen um und als Kristall dann sich zu Regen stellte, stand sie ebenfalls auf und stellte sich zu Kristall. Sie wusste zwar nicht was auf sie zukommt, doch sie freute sich auf die Zukunft im Clan.


Donner
Sie blickte sich unter den Katzen um und würde sich definitiv einem Clan anschließen. Donner blickte erst Blatt und dann Regen an. Sie würde sich Regen anschließen, da schon Kristall und Silber bei dem Kater sind. Sie stand vorsichtig auf und lief zu Silber und ließ sich neben ihr nieder.
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen http://dersternenclanlebt.forumieren.com
Schwarzmond
Oberste weise Mentorin
avatar

Anzahl der Beiträge : 96
Anmeldedatum : 18.03.17
Alter : 23
Ort : Daaa... Schau daaa

BeitragThema: Re: Wald der Einzelläufer   Mi 29 März 2017, 18:13

Silberohr
Die Kätzin erhob sich und sah Blatt an. "Ich komme mit dir." Miaut sie und stellt sich hinter die Kätzin. Ihre Augen wandern dabei zu den anderen Katzen. Sie würde bei Blatt bleiben, sie wusste nicht was es war, aber sie hatte das Gefühl das sie hier her musste, als hätte das schon vor langer Zeit jemand entschieden das sie mit Blatt gehen musste. Sie sah die Katzen an die sich noch nicht entschieden hatten.

Butsch (Feldnase)
Der Kater trat aus dem Busch, er hatte den Katzen gelauscht. "Falls keiner etwas dagegen hat werde ich mit der Kätzin ziehen." Miaute er ruhig und gesellte sich zu den anderen Katzen. Er wusste nicht ob er willkommen war. Doch sicher brauchten sie noch jemanden im Clan. Auch wenn er nicht wusste was er machen musste. Jedoch würde ihm das sicher noch erklärt werden.
Was würden seine Verwandten von ihm halten? Die würden sicher über ihn lachen. Immerhin verschwand er aus dem Streunerleben und schloss sich Katzen an die er nicht kannte.

Salbei
Der Kater zuckte mit dem Schweif, wem sollte sich anschließen? Seine Augen flogen über die Katzen hinweg ehe er sich erhob und alle noch mal musterte, auch wenn Regen stark wirkte so wollte er doch nicht zu ihm gehen. Er trat zu Blatt und stellte sich zu den anderen hinter ihr. Eine Anführerin würde den Clan stärken und zeigen das Kätzinnen auch stark sind. Er würde sie unterstützen und er würde sie später ausfragen was der Sternen-Clan war. Damit konnte er nichts anfangen

Glanz
Die Kätzin wurde nervös, wem sollte sie sich anschließen? Die Kätzinnen die ihr wirklich sehr symphatisch waren standen bei Regen, also zuckte sie mit den Schultern und stellte sich ebenfalls hinter diesen. Es schien als würde er ihre unterstützung auch begrüßen.
Sie setzte sich hin und legte den Schweif um ihre Pfoten. Sie blinzelte abwartend.
Was würde den nun passieren?

Vogel
Die kleine Kätzin sah ihren Bruder Narbe an, sie wollte gerne hier bleiben, wie sah er das? Sie zögerte. "Narbe, mir ist egal was du willst, aber ich werde mich Regen anschließen, so ein Clan scheint sehr gut zu sein." Murmelte sie und schnellte zu Regen, sie stellte sich neben Glanz und sah ihren Bruder an. Würde er mit gehen? Sie hoffte es, immerhin hatte sie Angst alleine zu sein, er war immer da gewesen und war immer so liebevoll gewesen.
Sie würde ihn ungerne verlassen, doch sie musste nun auch mal an sich denken das tat sie nie sie respektierte seine Wünsche aber nie ihre eigenen.


Narbe
Er sah Vogel an und folgte ihr einfach stumm. Er hatte schon vorgehabt mit ihr bei Regen zu bleiben, so hatte Vogel genug Schutz und würde sicher überleben, dann konnte er in Ruhe für sie jagen gehen und ihr helfen, dann hatte auch mal jemand anderer ein Auge auf sie. Er sah zu Blatt, es schien als würde es bald einen Abschied geben, er sah zu Vogel und nickte aufmunternd. Er liebte seine Schwester abgöttisch und würde sie nie alleine lassen.
Seine Familie war ihm wichtig und sie ist nun mal Familie
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Nachtschatten
2. Admin
avatar

Anzahl der Beiträge : 44
Anmeldedatum : 18.03.17
Alter : 19
Ort : Baum...

BeitragThema: Re: Wald der Einzelläufer   Mi 29 März 2017, 18:41

Nacht
Etwas erschrocken schaute die Junge Kätzin das Junge an. Doch nach einigen Herzschlägen sah sie das Junge liebevoll an und leckte ihr Vorsichtig über ihren Kopf. Danach sah sie zu Kupfer und schnurrte. "Kupfer, lass sie uns mit nehmen." sagte sie dann. Sie wollte das Junge nicht alleine lassen.
Sie schaute wieder zu dem Jungen und fragte es dann "Wie heißt du eigentlich?" Mit einem kurzen Blick in den Wald ging es ihr wieder besser sie hatte schon die Leichen der anderen aus ihrem Gedächtnis verdrängt.
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Blattstern
Admin
avatar

Anzahl der Beiträge : 455
Anmeldedatum : 30.04.13
Ort : Hessen

BeitragThema: Re: Wald der Einzelläufer   Mi 29 März 2017, 20:20

Feder
Sie folgte ihre Mutter Glanz und stellte sich neben sie. Sie schaute sich in der Katzengruppe um und freute sich endlich auch andere Katzen kennen zu lernen. Sie schmiegte sich an Glanz und fing an zu schnurren. Sie hoffte, dass noch mehr Katzen in ihrem Alter kommen würden.

Lilie
Sie fing an zu schnurren, als merkte wie die Kätzin ihr über den Kopf leckte. "Ich heiße Lilie und wie heißt du", miaute sie und schaute die Kätzin an. Den Namen des Katers wusste sie schon, da die Kätzin ihn gerade gesagt hatte. Sie drehte den Kopf, als der Kater näher kam und zu der Kätzin sagte, dass er einverstanden wäre, wenn sie Lilie mitnehmen würden. Sie freute sich und schmiegte sich wieder an die Kätzin.


Eis
Der Kater trat aus dem Gebüsch, als Blatt zu Ende geredet hatte und ging zu ihr hin. "Mein Name ist Eis und ich würde mich dir gerne anschließen", miaute er und wartete auf eine Antwort von Blatt. Er würde sich freuen, wenn auch seine Geschwister sich Blatt anschließen würden. Doch er überließ es ihnen, ob sie sich überhaupt einem Clan anschließen würden. Er schaute noch mal kurz zum Gebüsch und hoffte, dass seine jüngere Schwester Snowlight sich Blatt anschließen würde, da er sie über alles liebte.


Blatt
Sie freute, sich als immer mehr Katzen zu ihr kamen. "Es freut mich, dass ihr zu mir gekommen seit und ich hoffe, dass wir alle gut miteinander klarkommen werden", miaute sie und schaute zu den Katzen, die bei ihr standen. Sie stand vorsichtig auf und stupste Wasser an, damit sie aufstand. Sie schaute zur letzten Katze hin, es war eine schildpattfarbene Kätzin (Lärche).
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen http://dersternenclanlebt.forumieren.com
Nachtschatten
2. Admin
avatar

Anzahl der Beiträge : 44
Anmeldedatum : 18.03.17
Alter : 19
Ort : Baum...

BeitragThema: Re: Wald der Einzelläufer   Mi 29 März 2017, 21:12

Snowlight
Die junge Kätzin kauerte in einem Gebüsch mit ihren Geschwistern. Als Eis aufstand und aus dem Gebüsch tappte schaute sie erste verirrt nach rannte ihm aber dann doch hinterher. Bei ihm fühlte sie sich wohl und sicher. Sie liebte ihren Bruder und würd ihn nicht ohne sie gehen lassen. "Wenn Eis mit deinen Clan geht... komme ich auch mit... mein Name ist Snowlight" sagte sie dann und schaute zu ihrem großen Bruder auf. Er hatte sich um sie gekümmert, als ihre Eltern starben und sie wollte einfach bei ihm bleiben.

Lärche
Immer noch still saß sie da und lauschte dem was da gerade vor sich ging. Viel Katzen tappten schnell zu den Beiden, die ihre Idee kund gegeben hatten und Lärche fühlte sich einsam. Langsam stand sie auf und tappte auf die Kätzin zu, die sie anschaute. "Wenn es mir gestattet ist" fing sie an "Würde ich mich auch deinen Clan anschließen, ich glaube, es ist sicherer für mich." Nie hatte sie gedacht, dass sie sich Katzen anschließen würde, die sie nicht kannte aber sie wollte sie alle kennen lernen.

Nacht
Mit großen Augen schaute Nacht ihren Gefährten an und strich dann erneut mit ihrer Zunge sanft über das kleine Kätzchen, was sich an sie geschmiegt hatte. "Nett dich kennen zu lernen Lilie mein Name ist Nacht" sagte sie dann und begann erneut zu schnurren. Sie hatte das junge Kätzchen schon jetzt lieb gewonnen und wollte einfach nur noch für sie da sein. Ob sich wohl so eine Königin fühlt? fragte sie sich und schaute sich erneut um. Dieses mal schnupperte sich auch, ob Gefahr in der Nähe ist aber das einzige was sie riechen konnte, waren andere Katzen, die ganz in ihrer Nähe waren und es waren nicht die Leichen so viel stand fest. "Kupfer riechst du das auch?" fragte sie und schaute wieder hoch zu ihrem Gefährten.
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Starevolution
Neugeborenes
avatar

Anzahl der Beiträge : 31
Anmeldedatum : 24.03.17
Ort : Im Garzen am verstecken

BeitragThema: Re: Wald der Einzelläufer   Do 30 März 2017, 12:38

Eichel

Sie schaute ruhig zu wie mehr und mehr Katzen sich den Clans anschließen.Und mehr und mehr Katzen auch neu dazukommen.was ist mit den Katzen die sich nicht Blatt sondern regen anschließen.Sind sie dann verfeindet oder leben Clans eigentlich in Frieden..Ich weiß ja gar nichts darüber sind clans eigentlich verfeindet untereinander oder leben sie in Frieden und..Wie legt man die Territoriums der jeweiligen Clans fest oder laufen alle Rum wo sie Lust und Laune aben
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Blattstern
Admin
avatar

Anzahl der Beiträge : 455
Anmeldedatum : 30.04.13
Ort : Hessen

BeitragThema: Re: Wald der Einzelläufer   Fr 31 März 2017, 13:38

Blatt
Als Eichel Fragen stellte, hörte sie zu. "Ich hoffe natürlich, dass wir in Frieden untereinander leben werden und wenn wir unser Territorium gefunden haben, werden wir sie mit unserem Duft markieren", antwortete sie. "Da wir dann Grenzen haben, dürfen wir nicht einfach die Grenze des anderen Clans übertreten. Wir dürfen nur zu dem anderen Clan gehen, wenn wir Hilfe oder eine wichtige Nachricht für den anderen Clan haben", miaute sie und schaute sich unter den Katzen die bei ihr standen um.


Kupfer
Als seine Gefährtin sagte, dass sie andere Katzen in der Nähe riechen würde, prüfte er die Luft und roch sie auch. Nach dem Geruch nach, war es eine größere Gruppe von Katzen. "Sollen wir mal nachschauen gehen?", fragte er Nacht und schaute sie liebevoll an und dann schaute er zu dem Junge, dass sich an seine Gefährtin geschmiegt hatte.
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen http://dersternenclanlebt.forumieren.com
Nachtschatten
2. Admin
avatar

Anzahl der Beiträge : 44
Anmeldedatum : 18.03.17
Alter : 19
Ort : Baum...

BeitragThema: Re: Wald der Einzelläufer   Fr 31 März 2017, 16:50

Nacht
Liebevoll schaute Nacht zu ihrem Gefährten und dann zu Lilie. Mit einem Nicken beantwortete sie die Frage ihres Gefährten und stoppte Lilie vorsichtig an. Danach stand sie auf und schaute nun Kupfer in die Augen. Sie war froh, ihn gefunden zu haben und wollte ihn auch nie wieder gehen lassen.
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Blattstern
Admin
avatar

Anzahl der Beiträge : 455
Anmeldedatum : 30.04.13
Ort : Hessen

BeitragThema: Re: Wald der Einzelläufer   Fr 31 März 2017, 23:33

Kupfer
Er stand auf und ging dem Geruch nach, der von den anderen Katzen in der Nähe kamen. Er schaute ein paarmal hinter sich und sah dass Lilie hinter ihm herlief, sowie seine Gefährtin. Er hatte Nacht ein paar Nächte vorher erst kennengelernt und sich unsterblich in sie verliebt. Er trat vorsichtig zu der Katzengruppe, die wiederum in zwei Gruppen dastanden.
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen http://dersternenclanlebt.forumieren.com
Nachtschatten
2. Admin
avatar

Anzahl der Beiträge : 44
Anmeldedatum : 18.03.17
Alter : 19
Ort : Baum...

BeitragThema: Re: Wald der Einzelläufer   Sa 01 Apr 2017, 12:23

Nacht
Vorsichtig schlich sie hinter Kupfer und Lilie lang. die ganze Zeit behielt Nacht Lilie im Auge, da sie nicht wollte, dass ihr was passiert. Als sie bei den Katzen ankamen versteckte sie sich hinter Kupfer und ließ Lilie auch kein stück weiter gehen.

Mein Blick huschte einmal kurz über die Gruppe, welche sich aus zwei kleineren Gruppen zusammen stellte. Dadurch, dass die Katzen, die vor den dreien Standen sahen nicht so aus, als ob sie sich gleich antikeren würden.
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Schwarzmond
Oberste weise Mentorin
avatar

Anzahl der Beiträge : 96
Anmeldedatum : 18.03.17
Alter : 23
Ort : Daaa... Schau daaa

BeitragThema: Re: Wald der Einzelläufer   So 02 Apr 2017, 07:51

Regen
Der Kater neigte den Kopf vor seinen neuen clan. "Blatt und ich sind euch dankbar das ihr in unsere clans kommt. Sicherheit ist es zwar auch, aber für die Sicherheit muss man kämpfen, ich weiß nicht welche Tiere in unserem neuen Zuhause leben. Auch Dachse und Füchse können dabei sein, den Clan zu verteidigen ist wichtig." Seine Stimme war ruhig als er dies sagte. Er wusste das er selbst Blatt niemals etwas tun könnte. Seine Schwester War ihn zu wichtig und er wollte sie nicht verletzen. Eher würde er sich selbst verletzen.
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Blattstern
Admin
avatar

Anzahl der Beiträge : 455
Anmeldedatum : 30.04.13
Ort : Hessen

BeitragThema: Re: Wald der Einzelläufer   Mo 03 Apr 2017, 13:04

Rauch
Der Kater hörte von seinem Versteck aus, den Vortrag von der Kätzin (Blatt) zu und überlegte, ob er sich einem der Clans anschließen soll. Er würde es versuchen und ging zu dem Kater (Regen) hin. "Mein Name ist Rauch und ich werde mich dir anschließen", miaute zu Regen und schaute dem Kater in die Augen.


Leopard
Unterwegs zu Wolfs Gefährtin, fing er zwei Mäuse und ein Eichhörnchen. Stolz lief er, mit seiner Beute im Maul, Wolf hinterher und schaute sich nach möglichen Gefahren um. Als Wolf vor einer Höhle stehen blieb, wurde Leopard langsamer und ließ seine Beute zu Boden fallen. Er prüfte die Luft und roch eine andere Katze, eine Kätzin.
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen http://dersternenclanlebt.forumieren.com
Nachtschatten
2. Admin
avatar

Anzahl der Beiträge : 44
Anmeldedatum : 18.03.17
Alter : 19
Ort : Baum...

BeitragThema: Re: Wald der Einzelläufer   Di 04 Apr 2017, 18:11

Light
Nachdem sie die Maus aufgefressen hatte stand sie wieder auf und streckte ihre Nase erneut in die Luft. Doch dieses mal roch sie kein Beutetier sondern Katzen es waren viele und sie wollte wissen was da los war also ging sie dem Geruch nach. Als sie vor einer gespalteten Katzengruppe stand blieb sie stehen und schaute in die Richtung. "Was ist den hier los?" wollte sie wissen und schaute unsicher in die Runde.
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Starevolution
Neugeborenes
avatar

Anzahl der Beiträge : 31
Anmeldedatum : 24.03.17
Ort : Im Garzen am verstecken

BeitragThema: Re: Wald der Einzelläufer   Di 04 Apr 2017, 19:05

Eichel
------------
Dan ist ja gut,ich mag auch keine Kämpfe. Sis schaute in die Richtung wo eine weitere Katze dazukam und fragte was los sei.Auf einmal sind so viele Katzen hier,bin ich auf meinen Jagdzügen immer an ihnen vorbeigelaufen.Ob ich mich wohl an das Clanleben gewöhnen kann? Und sie schaute kurz alle Katzen die sich Blatt angeschlossen hatten an.Mit wildfremden Katzen die ich nicht kenne?
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Blattstern
Admin
avatar

Anzahl der Beiträge : 455
Anmeldedatum : 30.04.13
Ort : Hessen

BeitragThema: Re: Wald der Einzelläufer   Fr 07 Apr 2017, 10:43

Blatt
Als noch mehr Katzen dazukamen, freute sich Blatt und schaute die Neuankömmlinge an. Sie antwortete der Kätzin (Light), die gefragt hatte, was denn hier los sei. Als sie fertig mit den Vortrag war, schaute sie die Katzen an die Neu dazugekommen sind. Sie hatte ihnen erzählt, was ein Clan war und das Regen und sind jeweils ein Clan gründen werden. Sie hoffte, dass sich die vier Katzen, einer der beiden Clans anschließen würden.
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen http://dersternenclanlebt.forumieren.com
Blattstern
Admin
avatar

Anzahl der Beiträge : 455
Anmeldedatum : 30.04.13
Ort : Hessen

BeitragThema: Re: Wald der Einzelläufer   Sa 15 Apr 2017, 21:42

Kupfer
Er hörte der Kätzin (Blatt) zu und blickte immer mal wieder kurz zu Nacht und Lilie. In einem Clan zu Leben hört sich in seinen Ohren ziemlich gut an. "Was meinst du, Nacht?", fragte er seine Gefährtin und blickte ihr liebevoll in die Augen. Wenn sie sich natürlich gegen das Leben im Clan entscheiden sollte, würde er mit ihr gehen, wo auch immer sie hingehen würde.
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen http://dersternenclanlebt.forumieren.com
Schwarzmond
Oberste weise Mentorin
avatar

Anzahl der Beiträge : 96
Anmeldedatum : 18.03.17
Alter : 23
Ort : Daaa... Schau daaa

BeitragThema: Re: Wald der Einzelläufer   So 16 Apr 2017, 08:13

Regen
Der Kater sah seine Schwester freudig an, die beiden würden die alten Clans wieder auf erstehen lassen. Wie das wohl werden würde? Sicher würden die Clans wachsen und eines Tages vielleicht feste Wurzeln schlagen. Eines Tages würden die Clans vielleicht auch ganz groß werden und wie in alten Tagen überleben. Sicher war er nicht, aber auf diese Hoffnung stürzte er sich, wie auf ein Stück Frischbeute.
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Starevolution
Neugeborenes
avatar

Anzahl der Beiträge : 31
Anmeldedatum : 24.03.17
Ort : Im Garzen am verstecken

BeitragThema: Re: Wald der Einzelläufer   So 16 Apr 2017, 15:41

Eichel
-----------
wie ein Clan will so ist? Das habe ich mich gerade schon gefühlte unzählige Male gefragt aber die Antwort wird sich schon erklären wenn es erstmal richtig losgeht und schaue alle mit einem durchdringenden Blick an.aber ich muss diesem Kater zustimmen ich bin schon ein bisschen misstrauisch,ich bleibe lieber wachsam nicht das eine auf dumme Gedanken kommt
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Schatten
Neugeborenes
avatar

Anzahl der Beiträge : 13
Anmeldedatum : 11.04.17
Alter : 18

BeitragThema: Re: Wald der Einzelläufer   So 16 Apr 2017, 19:42

Feder


Aus einiger Entfernung hatte der silbern schwarze Tigerkater die einzelnen Gespräche verfolgt, ehe er nun selbst aus dem Dicklicht lief.
Sein Blick huschte über die versammelten Katzen, einige standen schon in kleinen Gruppen, andere waren noch verstreut.
Misstrauen wusch über ihn, so viele Katzen auf einem Haufen bedeuteten normalerweise nichts gutes.
Was nur ist hier los...-

Mit gespitzten Ohren und wachsam glitzernden, blauen Augen drückte er sich durch die menge, ehe er vor einigen Katzen stehen blieb.
Was, wenn ich fragen darf, ist hier los. Versammlung der Streunder? Ein bisschen nutzlos.
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Nachtschatten
2. Admin
avatar

Anzahl der Beiträge : 44
Anmeldedatum : 18.03.17
Alter : 19
Ort : Baum...

BeitragThema: Re: Wald der Einzelläufer   Di 18 Apr 2017, 20:25

Nacht

Etwas verwundert schaute ich die ganzen Katzen an, welche vor uns standen und diese zwei Katzen, die anscheinend Blatt und Regen hießen umringten. Langsam machte ich einen Schritt näher an meinen Gefährten heran und schaute ihn Liebevoll an. Lillie zog ich mit meiner einen Vorderpfote näher an mich heran immer darauf achtend, dass ihr niemand zu nahe kam.
Als Kupfer jedoch mich fragte, was ich davon hielt wusste ich nicht so rechte was ich antworten konnte. Etwas verschreckt kuschelte ich mich an ihn und schloss für einen kurzen Herzschlag meine Augen. "Kupfer..." fing ich an und öffnete meine Augen wieder "... ich glaube das ist eine gute Idee... so müssen wir uns nicht als zu große sorge machen. Lass uns... lass uns, uns einen Clan anschließen." sagte ich dann mit ein bisschen angst in der Stimme.
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Blattstern
Admin
avatar

Anzahl der Beiträge : 455
Anmeldedatum : 30.04.13
Ort : Hessen

BeitragThema: Re: Wald der Einzelläufer   Do 20 Apr 2017, 11:31

Kupfer
Er leckte Nacht über das Ohr, als sie sich an ihn schmiegte. Er blickte sie kurz an und überlegte, zu welchem Clan sie gehen sollten. Er fand die Kätzin Blatt sehr sympathisch und Lilie hätte auch vielleicht gleich eine kleine Freundin, da neben Blatt eine kleine Kätzin (Wasser) stand. "Wenn du nichts dagegen hast, dann würde ich Vorschlagen, dass wir zur Blatt gehen", sagte er zu Nacht und schaute sie mit seinen Augen liebevoll an.


Blatt
Als noch ein Kater (Feder) dazukam, wiederholte sie ihren Vortrag und blickte ihn dabei in die Augen. Als sie geendet hatte, stellte sie sich und ihren Bruder dem Kater vor. Sie bekam am Rande mit, wie sich der Kater (Kupfer) mit seiner Gefährtin (Nacht) unterhielt und sich ihr gerne anschließen würde. Sie blickte zur kleinen Kätzin (Lilie) und würde sich sehr freuen, wenn die Kätzin (Nacht), dazu entschließen würde, sich ihr anzuschließen. Sie schaute kurz neben sich zu Wasser, die die kleine Kätzin beobachtete.
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen http://dersternenclanlebt.forumieren.com
Nachtschatten
2. Admin
avatar

Anzahl der Beiträge : 44
Anmeldedatum : 18.03.17
Alter : 19
Ort : Baum...

BeitragThema: Re: Wald der Einzelläufer   Do 20 Apr 2017, 20:03

Nacht
Mit einem leichten Nicken signalisierte die junge Kätzin, dass sie einverstanden war und ließ Lilie wieder los. Wenn sie wollte konnte sie nun zu der kleinen Katzengruppe mit dem Jungen laufen. Nacht machte sich zwar immer noch ein wenig sorgen, dass es vielleicht doch keine so gute Idee war doch vertraute sie ihrem Gefährten und würde diesem bis in den Tod folgen. Ihr blick viel auf eine kleine schwarze Kätzin, welche einen einzigen weißen Fleck auf ihrer Schulter trug (Luna) sie schien sich wohl zu fühlen und saß ganz in der nähe von Blatt und dem Jungen (Wasser). Langsam richtete sie sich wieder auf und schaute ihrem Gefährten liebevoll an, bevor sie sich auf den Weg machte zu der Katzengruppe. Vorsichtig schubste sie Lilie vor sich her. Sie wollte dem Jungen nicht weh tun.
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Blattstern
Admin
avatar

Anzahl der Beiträge : 455
Anmeldedatum : 30.04.13
Ort : Hessen

BeitragThema: Re: Wald der Einzelläufer   Fr 21 Apr 2017, 20:29

Lilie
Gebannt blickte die kleine Kätzin auf die andere kleine Kätzin, die neben Blatt stand. Als sie die Schnauze von Nacht an ihrer Flanke merkte, ging sie vor ihr her, zu der Katzen-Gruppe von Blatt. Kupfer gesellte sich ebenfalls zu der Katzen-Gruppe. Sie ging zu der kleinen Kätzin hin und stellte sich vor und erfuhr auch ihren Namen.


Blatt
Sie blickte sich um und freute sich, dass sich so viele Katzen dem Clan angeschlossen haben. Sie nickte Regen zu und wandte sich an alle Katzen. "Wir sollten so langsam losgehen und unser neues Zuhause suchen", sagte sie und blickte die beiden Katzen-Gruppen an und wartete darauf, dass sich die Katzen bereit machten auf zu brechen.
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen http://dersternenclanlebt.forumieren.com
Starevolution
Neugeborenes
avatar

Anzahl der Beiträge : 31
Anmeldedatum : 24.03.17
Ort : Im Garzen am verstecken

BeitragThema: Re: Wald der Einzelläufer   Fr 21 Apr 2017, 20:58

Eichel
--------
Bei Blatts worten das sie aufbrechen stand sie mit einem lächeln auf und reckte sich Wird ja auch langsam zeit ewig können wir ja hier nicht rumsitzen.Man das wird ein abenteuer , und wir müssen es auch suchen!Heißt das das wir schnüffeln und suchen bis einer einen guten ort entdeckt hat ? Na das wird ja lustig werden
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Gesponserte Inhalte




BeitragThema: Re: Wald der Einzelläufer   

Nach oben Nach unten
 
Wald der Einzelläufer
Nach oben 
Seite 2 von 3Gehe zu Seite : Zurück  1, 2, 3  Weiter
 Ähnliche Themen
-
» Lager/Treffpunkt der Streuner und Einzelläufer (2beiner dorf )
» Einzelläufer & Hauskätzchen
» Das Territorium der Einzelläufer
» Verlassenes Ufer
» Der Hügel im Wald von Tyto

Befugnisse in diesem ForumSie können in diesem Forum nicht antworten
Der SternenClan lebt :: Archiv :: Papierkorb :: Altes RPG-
Gehe zu: